• Talk eignet sich hervorragend zum Glätten von stumpfen Tanzflächen und zur Behandlung von klebenden Spielkarten.
  • Talkumpuder hilft auch bei quietschenden Schuhen (Reibung der Wechselsohle mit der Brandsohle).
  • Beim Gerätturnen ist Talkumpuder ein Hilfsmittel zur Trocknung der Hände. Auch beim Sportklettern findet Talkumpuder Anwendung, allerdings wird das als Magnesia bzw. Chalk bekannte Magnesiumcarbonat bevorzugt, da es im Gegensatz zum Talk zusätzlich die Reibung erhöht.
  • Aufgrund seiner nur geringen Scheuerwirkung dient Talkum als Grundlage besonders schonender Scheuermittel.
  • Bei der Ameisenhaltung im Formicarium wird Talkum als Ausbruchsicherung eingesetzt.
  • Talk wird zur Verhinderung der Verklebung von Pneu mit dem Schlauch verwendet, was die Pannengefahr reduziert.

Fein gemahlen wird Talk zum einen als Füllstoff in der Papier- und Zellstoffindustrie, Farben- und Lackindustrie sowie der Gummi-, Kunststoff- und Keramikindustrie verwendet und zum anderen als Trennmittel in Kabeln und zwischen Reifen und Schlauch.

In der Kunststoffindustrie finden Verstärkungsstoffe auf Basis von Talkum beispielsweise bei der Verstärkung von Polyolefinen, wie HDPE oder PP, einen vielseitigen Einsatz in der Auto- oder Bauindustrie. Ende der 1960er-Jahre wurden erstmals talkum- (TV) und glasfaserverstärkte (GFV) Produkte auf Basis PP angeboten. Mit Talkum verstärkte Polypropylencompounds finden seit etwa 1975 in einem breiten Einsatzgebiet Verwendung.

Talk bzw. gemahlener Speckstein ist Rohstoff und Hauptbestandteil der technischen Keramik Steatit[11], die ein in der Elektrotechnik häufig verwendetes Isoliermaterial ist, z. B. für Sicherungs-Schmelzeinsätze und Isolatoren. (Quelle: Wikipedia

Talk eignet sich hervorragend zum Glätten von stumpfen Tanzflächen und zur Behandlung von klebenden Spielkarten. Talkumpuder hilft auch bei quietschenden Schuhen (Reibung der Wechselsohle... mehr erfahren »
Fenster schließen
  • Talk eignet sich hervorragend zum Glätten von stumpfen Tanzflächen und zur Behandlung von klebenden Spielkarten.
  • Talkumpuder hilft auch bei quietschenden Schuhen (Reibung der Wechselsohle mit der Brandsohle).
  • Beim Gerätturnen ist Talkumpuder ein Hilfsmittel zur Trocknung der Hände. Auch beim Sportklettern findet Talkumpuder Anwendung, allerdings wird das als Magnesia bzw. Chalk bekannte Magnesiumcarbonat bevorzugt, da es im Gegensatz zum Talk zusätzlich die Reibung erhöht.
  • Aufgrund seiner nur geringen Scheuerwirkung dient Talkum als Grundlage besonders schonender Scheuermittel.
  • Bei der Ameisenhaltung im Formicarium wird Talkum als Ausbruchsicherung eingesetzt.
  • Talk wird zur Verhinderung der Verklebung von Pneu mit dem Schlauch verwendet, was die Pannengefahr reduziert.

Fein gemahlen wird Talk zum einen als Füllstoff in der Papier- und Zellstoffindustrie, Farben- und Lackindustrie sowie der Gummi-, Kunststoff- und Keramikindustrie verwendet und zum anderen als Trennmittel in Kabeln und zwischen Reifen und Schlauch.

In der Kunststoffindustrie finden Verstärkungsstoffe auf Basis von Talkum beispielsweise bei der Verstärkung von Polyolefinen, wie HDPE oder PP, einen vielseitigen Einsatz in der Auto- oder Bauindustrie. Ende der 1960er-Jahre wurden erstmals talkum- (TV) und glasfaserverstärkte (GFV) Produkte auf Basis PP angeboten. Mit Talkum verstärkte Polypropylencompounds finden seit etwa 1975 in einem breiten Einsatzgebiet Verwendung.

Talk bzw. gemahlener Speckstein ist Rohstoff und Hauptbestandteil der technischen Keramik Steatit[11], die ein in der Elektrotechnik häufig verwendetes Isoliermaterial ist, z. B. für Sicherungs-Schmelzeinsätze und Isolatoren. (Quelle: Wikipedia

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen