Kaliwasserglas 28°/30°

Kaliwasserglas ist ein beliebtes Hilfsmittel in der Baustoffindustrie zur Abdichtung von Putzen und Mauerwerk. Die Bezeichnung 28°/30° bezieht sich auf die Dichte und ist ein Maß für die Konzentration.

Im Bauwesen findet Wasserglas traditionell Verwendung

  • zur Verfestigung und Abdichtung von Putzen und Mauerwerk sowie zum Schutz von Natursteinen vor Witterungseinflüssen durch Verkieselung. Je nach Saugfähigkeit des Untergrunds wird es beispielsweise mit zwei Teilen Wasser verdünnt und in einer Menge von ca. 120 bis 380 ml pro Quadratmeter aufgetragen.
  • als Zusatz für Kalkfarben, um deren Haftung sowie Wisch- und Wasserfestigkeit zu verbessern,
  • zur Herstellung einer Antischimmelfarbe, welcher noch eine fünfprozentige Borax-Lösung hinzugefügt wird
  • zur Konservierung und Verringerung der Entzündlichkeit von Bauholz; ein Überstreichen ist im Allgemeinen nach einer Trocknungszeit von zwei bis fünf Tagen möglich,
  • zum Kleben von Fliesen an Wände und Kachelöfen. Eine Haftfestigkeit kann bereits nach 10 Minuten eintreten.

Im Haushalt kann Wasserglas zum Abdichten von Vasen und Töpferwaren und als Kleber für Papier auf Metall und Glas verwendet werden.

Ende des zwanzigsten Jahrhunderts wurde Wasserglas (vor allem als Natriumsilicat) oft in „magischen Kristallgärten“ benutzt. Dazu wurde Wasserglas mit verschiedenen Metallsalzkristallen vermischt, wobei farbige, stängelartige Gebilde aus den Kristallen herauswuchsen. Chemisch gesehen ist dies eine Folge der Polymerisation der Natriumsilicationen unter Einfluss der als Lewissäuren dienenden Metallionen; die Farbe der Gebilde entsteht durch die Substitution der Natriumionen durch andere Metallionen. Die farbigen Fortsätze können sowohl stalaktit- als auch stalagmitähnlich sein, abhängig davon, ob die Kristalle nach unten sinken oder auf der Oberfläche schweben. Dazu ist zu bemerken, dass die Gebilde den angegebenen Tropfsteinformationen nur in der Form ähneln und dass in diesem Fall die Verteilung (oben/unten) vertauscht ist. Das Streben dieser Strukturen, nach oben zu wachsen, entsteht dadurch, dass das Polymer wie eine semipermeable Membran agiert, welche die hochkonzentrierte Metallsalzlösung einschließt; das Wachstum entsteht dementsprechend durch ein kontinuierliches Aufplatzen dieser Membran an der Stelle, wo sie am dünnsten ist (oben). (Quelle: Wikipedia)

Kaliwasserglas ist ein beliebtes Hilfsmittel in der Baustoffindustrie zur Abdichtung von Putzen und Mauerwerk. Die Bezeichnung 28°/30° bezieht sich auf die Dichte und ist ein Maß für die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaliwasserglas 28°/30°

Kaliwasserglas ist ein beliebtes Hilfsmittel in der Baustoffindustrie zur Abdichtung von Putzen und Mauerwerk. Die Bezeichnung 28°/30° bezieht sich auf die Dichte und ist ein Maß für die Konzentration.

Im Bauwesen findet Wasserglas traditionell Verwendung

  • zur Verfestigung und Abdichtung von Putzen und Mauerwerk sowie zum Schutz von Natursteinen vor Witterungseinflüssen durch Verkieselung. Je nach Saugfähigkeit des Untergrunds wird es beispielsweise mit zwei Teilen Wasser verdünnt und in einer Menge von ca. 120 bis 380 ml pro Quadratmeter aufgetragen.
  • als Zusatz für Kalkfarben, um deren Haftung sowie Wisch- und Wasserfestigkeit zu verbessern,
  • zur Herstellung einer Antischimmelfarbe, welcher noch eine fünfprozentige Borax-Lösung hinzugefügt wird
  • zur Konservierung und Verringerung der Entzündlichkeit von Bauholz; ein Überstreichen ist im Allgemeinen nach einer Trocknungszeit von zwei bis fünf Tagen möglich,
  • zum Kleben von Fliesen an Wände und Kachelöfen. Eine Haftfestigkeit kann bereits nach 10 Minuten eintreten.

Im Haushalt kann Wasserglas zum Abdichten von Vasen und Töpferwaren und als Kleber für Papier auf Metall und Glas verwendet werden.

Ende des zwanzigsten Jahrhunderts wurde Wasserglas (vor allem als Natriumsilicat) oft in „magischen Kristallgärten“ benutzt. Dazu wurde Wasserglas mit verschiedenen Metallsalzkristallen vermischt, wobei farbige, stängelartige Gebilde aus den Kristallen herauswuchsen. Chemisch gesehen ist dies eine Folge der Polymerisation der Natriumsilicationen unter Einfluss der als Lewissäuren dienenden Metallionen; die Farbe der Gebilde entsteht durch die Substitution der Natriumionen durch andere Metallionen. Die farbigen Fortsätze können sowohl stalaktit- als auch stalagmitähnlich sein, abhängig davon, ob die Kristalle nach unten sinken oder auf der Oberfläche schweben. Dazu ist zu bemerken, dass die Gebilde den angegebenen Tropfsteinformationen nur in der Form ähneln und dass in diesem Fall die Verteilung (oben/unten) vertauscht ist. Das Streben dieser Strukturen, nach oben zu wachsen, entsteht dadurch, dass das Polymer wie eine semipermeable Membran agiert, welche die hochkonzentrierte Metallsalzlösung einschließt; das Wachstum entsteht dementsprechend durch ein kontinuierliches Aufplatzen dieser Membran an der Stelle, wo sie am dünnsten ist (oben). (Quelle: Wikipedia)

Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Liter Kali-Wasserglas 28/30°
1 Liter Kali-Wasserglas 28/30°
Im Bauwesen findet Wasserglas traditionell Verwendung zur Verfestigung und Abdichtung von Putzen und Mauerwerk sowie zum Schutz von Natursteinen vor Witterungseinflüssen durch Verkieselung . Je nach Saugfähigkeit des Untergrunds wird es...
Inhalt 1 Liter
10,89 € *
10Liter Kali-Wasserglas 28/30°
10Liter Kali-Wasserglas 28/30°
Im Bauwesen findet Wasserglas traditionell Verwendung zur Verfestigung und Abdichtung von Putzen und Mauerwerk sowie zum Schutz von Natursteinen vor Witterungseinflüssen durch Verkieselung. Je nach Saugfähigkeit des Untergrunds wird es...
Inhalt 10 Liter (3,19 € * / 1 Liter)
ab 31,89 € *
5 Liter Kali-Wasserglas
5 Liter Kali-Wasserglas
Im Bauwesen findet Wasserglas traditionell Verwendung zur Verfestigung und Abdichtung von Putzen und Mauerwerk sowie zum Schutz von Natursteinen vor Witterungseinflüssen durch Verkieselung. Je nach Saugfähigkeit des Untergrunds wird es...
Inhalt 5 Liter (4,78 € * / 1 Liter)
23,89 € *
2 Liter (2x1 Liter) Kali-Wasserglas
2 Liter (2x1 Liter) Kali-Wasserglas
Im Bauwesen findet Wasserglas traditionell Verwendung zur Verfestigung und Abdichtung von Putzen und Mauerwerk sowie zum Schutz von Natursteinen vor Witterungseinflüssen durch Verkieselung . Je nach Saugfähigkeit des Untergrunds wird es...
Inhalt 2 Liter (8,45 € * / 1 Liter)
16,89 € *
Zuletzt angesehen